SCHAURICHTLINIEN

für Exoten, Wachteln und Tauben

 

 

 

 

01.Teilnahmeberechtigung:  
Die Ausstellungsbestimmungen sind für ÖKB-Bundesschauen bindend. Ausstellungsberechtigt ist jedes ÖKB-Vollmitglied sowie Zuchtgemeinschaften. Die Ringe der Verbände ÖWV und RÖK werden anerkannt, jedoch muss eine Bestätigung des Ringwartes des jeweiligen Verbandes erbracht werden und der/die Austeller/in muss ÖKB-Mitglied sein.
 

02.Die Anmeldung zu einer Bundesschau muss rechtzeitig bis Meldeschluss beim Veranstalter einlangen.
 

03.Die Anmeldeformulare sind gut leserlich und vollständig auszufüllen. Rasse und Farbbezeichnung ist verpflichtend.
 

04.Das Standgeld sowie das Geld für den Pflichtkatalog sind mit der Anmeldung zu überweisen.

 

05.Für die Bestellung der Preisrichter ist ausschließlich der Preisrichterobmann zuständig!
 

06.Das Urteil des Preisrichters ist bindend und nicht anfechtbar

 

07.Grundsätzlich werden alle Exoten nur einzeln ausgestellt.

 

08.Bei einer Bundesschau können nur selbst gezüchtete ein- u. zweijährige Vögel ausgestellt werden. Bei Punktegleichheit wird der jüngere Vogel vorgereiht.
 

09.Die Vögel dürfen außer einem geschlossenen Verbandsring (ÖKB, RÖK, ÖWV) keinerlei Fußringe tragen. Farbringe sowie manipulierte Ringe führen zur        Disqualifikation.
 

 10.Die Vögel sind im anerkannten Ausstellungskäfig mit weißem, grauem oder matt schwarzem Vorsatzgitter auszustellen.(siehe Anlage 4 Abb. 6). Der Käfig ist mit einem weißen oder grünen halbrunden Napf für das Futter auszustatten. Unsaubere, beschädigte und nicht ordnungsgemäß ausgestattete Käfige führen zu einem Punkteabzug  bzw. können zum Ausschluss führen.
 

 11.Der Ausstellungskäfig muss mit einem Kartenhalter für die Bewertungskarte ausgestattet sein. Diese ist an der Vorderseite anzubringen.                                  

 

 12.Als Bodeneinstreu ist Buchenholzgranulat K 2- 4 zu verwenden.
 

 13. Erstversorgung mit Futter und Wasser ist vom Aussteller selbst vorzunehmen, Wassertränken werden vom Verband gestellt.
 

 14.Große Weichfresser und Kardinäle müssen im GS-Käfig Typ 1 (siehe Anlage 4 Abb. 7) ausgestellt werden. Sollten größere Exoten, Wachteln und Tauben ausgestellt werden, müssen der Art entsprechende GS-Käfige Typ II oder Typ III verwendet werden. Auf Sitzstangendurchmesser ist zu achten.
 

 15.Wachteln sind in Käfigen mit einer Schaumstoffdecke auszustellen. Die Sitzstangen sind zu entfernen. Die Käfige müssen mit einer an den Kanten abgerundeten Leiste, ca. 3x5 cm, in der Käfigmitte, von der Vorder- zur Rückseite verlaufend, ausgestattet sein. Bei Tauben ist eine Sitzstange in der Mitte des Käfigs anzubringen.
 

 16.Hat ein Verein die Möglichkeit für Tauben und Wachteln Käfige zur Verfügung zu stellen, ist dies ebenfalls erlaubt. Es muss jedoch sicher gestellt sein, dass Käfige für alle eingelieferten Wachteln und Tauben vorhanden sind.  (Vor Anmeldung Rücksprache wegen der Verfügbarkeit von Vereinskäfigen mit dem Ausrichter halten.)

 

 17.Zugelassen sind alle handelsüblichen Holz- und Kunststoff- Ausstellungskäfige sowie Kartonausstellungskäfige. Diese müssen mit Holzeindrehsitzstangen versehen sein. Die Käfige müssen in der Größe dem Exoten- Ausstellungskäfig entsprechen. (Tierschutzgesetz!!)

 

 18.Käfige desselben oben beschriebenen Typs können auch mit einer Kunststofflade ausgestattet sein, diese muss von hinten herausziehbar sein.

 

Richtlinien für die Vergabe von Preisen und Urkunden bei der ÖKB Bundesmeisterschaft.

 

Die Sektion / Klasse ist  konkurrenzfähig, ohne auf die Anzahl der Aussteller und die der Vögel Bezug zu nehmen. Die Mindestpunkte müssen jedoch erreichet werden! Es erfolgt keine Klassenaufteilung mehr am Tag der Einlieferung. Mindestpunkte für die Vergabe von Bundesmeistern bei Einzelvögeln 90 Pkt.                                                                                         

Champion-Vergabe:

 

Jeweils der Beste Vogel  der Sektion Zebrafinken, Rest F1, F2 und O erhält den Titel Champion. Der Züchter  eine Urkunde, Rosette und den Championpreis.

 

 

Schauklasseneinteilung

         
F1/Klasse1:Zebrafinken 1/0 normal gezeichnet 3,0 mm   F1/Klasse2:Zebrafinken 0/1 normal gezeichnet 3,0 mm
         
Grau     Grau  
Braun     Braun  
Hellrücken alle     Hellrücken alle  
Masken alle     Masken alle  
Pastell alle     Pastell alle  
         
F1/Klasse3:Zebrafinken 1/0 3,0 mm   F1/Klasse3: Zebrafinken 0/1 3,0 mm
         
Weiß u. Schecken     Weiß u. Schecken  
Schwarzwangen alle     Schwarzwangen alle  
Schwarzbrust, Weißbrust,     Schwarzbrust, Weißbrust,  
Hellbrust,Wangen, Schwarzbart,     Hellbrust,Wangen, Schwarzbart,  
Orangebrust, Hauben, Achat,     Orangebrust, Hauben, Achat,  
Gelbschnabel, Neumutationen,     Gelbschnabel, Neumutationen,  
sowie Kombinationen daraus     sowie Kombinationen daraus  
         
F1/Klasse5: Japanische Mövchen 2,7 mm   F1/Klasse6:Jap.Mövchen aufgehellt 2,7 mm
         
Schwarz- u. Dunkelbraun     Pastell alle  
Nougat     Falbe alle  
Fuchsrot     Weiß u. Schecken  
Hellbauch alle     Hauben u. Rosetten  
Grau alle in diesen Farben     Grau alle in diesen Farben  
      Neumutationen  
F1/Klasse7: Reisamadinen 3,5 mm      
         
Grau     Pastellgrau 3,5 mm
Weiß und alle Schecken     Pastellfalbe  
Falbe     Neumutationen  
         
F1/Klasse8 Mutationen     F1/Klasse9 Mutationen sonstige  
         
Spitzschwanzamadine alle 2,7 mm   Malabafasänchen alle 2,5 mm
Gürtelgrasamadine alle 2,7 mm   Silberschnäbelchen alle 2,5 mm
Diamantamadine alle 2,7 mm   Bandamadine alle  2,7 mm
Zeresamadine alle 2,7 mm   Perlhalsamadine alle 2,7 mm
Binsenamadine alle 2,7 mm   Sonstige und Neumutationen  
Papageiamadine alle 2,7 mm      
      1/FKlasse11: Gouldsamadinen Blaureihe  
F1/Klasse10: Gouldsamadinen WB
      Goulds. Blau alle 2,7 mm
Goulds. Weißbrust RK 2,7 mm   Goulds. Silber alle 2,7 mm
Goulds. Weißbrust SK 2,7 mm   Goulds. Pastell der Blaureihe 2,7 mm
Goulds. Weißbrust GK 2,7 mm      
         
F1/Klasse12: Gouldsamadinen Gelbreihe        
         
Goulds. Weiß alle 2,7 mm   Neumutationen 2,7 mm
Goulds. Gelb alle 2,7 mm   Goulds. Pastell der Gelbreihe 2,7 mm
         
F2/Klasse1: Australische Prachtfinken     F2/Klasse2: Australische Prachtfinken sonst.  
         
Binsenamadine 2,7 mm   Ringelamadine 2,2 mm
Zeresamadine 2,5 mm   Gitterflügelamadine 2,2 mm
Sonnenamadine 2,7 mm   Diamantamadine 2,7 mm
Dornamadine 2,5 mm   Gemalter Astrild 2,7 mm
      sonsitge australische Prachtfinken 2,5 mm
F2/Klasse3: Gouldsamadine natur        
         
Gouldsamadine RK 2,7 mm      
Gouldsamadine SK 2,7 mm      
Gouldsamadine GK 2,7 mm      
         
F2/Klasse4: Papageiamadinen        
         
Rotköpfige PA 2,7 mm   Peales PA 2,7 mm
Dreifärbige PA 2,7 mm   Buntkopf PA 2,7 mm
Lauchgrüne PA 2,7 mm   Forbes PA 2,7 mm
Bambus PA 2,7 mm   sonstige PA 2,7 mm
         
F2/Klasse5: Grasamadinen        
         
Spitzschwanzamadine RS 2,7 mm   Weißohramadine 2,5 mm
Spitzschwanzamadine GS 2,7 mm   Maskenamadine 2,5 mm
Gürtelgrasamadine 2,7 mm      
         
F2/Klasse6: Afrikanische Astrilde     F2Klasse7: Afrikanische Astilde groß  
         
Amaranten alle 2,2 mm   Weißwangenastrild 2,7 mm
Sumpfastrild u. Gelbbauchastrild 2,0 mm   Samenknacker alle 3,0 mm
Schwarzbäckchen 2,0 mm   Karmesin- u. Purpurastrild 2,7 mm
Orangebäckchen 2,2 mm   Wachtel- u. Rebhuhnastrild 2,5 mm
Meisen- u. Halsbandastrild 2,0 mm   Bergastrilde alle 2,7 mm
Grau- Zügel- u. Wellenastrild 2,0 mm   Tropfenastrilde alle 2,7 mm
Nonnen- u. Kappenastrild 2,2 mm   Schönbürzel alle 2,5 mm
         
F2/Klasse8:Blauastrilde     F2/Klasse9:Streifenastrilde  
         
Schmetterlingsfinken 2,5 mm   Buntastrild 2,7 mm
Granatastrild 2,7 mm   Wienerastrild 2,7 mm
Veilchenastrild 2,7 mm   Rotmaskenastrild 2,7 mm
Elfen- u. Feenastrild 2,5 mm   Aurora- u. Streifenastrild 2,7 mm
         
F2/Klasse10: Afrikanische Amadinen        
         
Bandamadine 2,7 mm   Silberschnäbelchen 2,5 mm
Rotkopfamadine 2,7 mm   Elsterchenalle 2,5 mm
Perlhalsamadine 2,7 mm      
         
F2/Klasse11:  Asiatische Prachtfinken        
         
Bronzemännchen alle 2,5 mm   Malabafasänchen 2,5 mm
Muskatfink  2,7 mm   Schilffinken alle 2,7 mm
Timor Reisamadine 3,2 mm   Tigerfink 2,2 mm
Nonnen alle 2,7 mm   sonst. Asiaten  
         
F2/Klasse12: Exotische Körnerfresser        
         
Kernknacker alle **   Witwen alle **
Kardinäle alle **   Farbfinken alle **
Kronfinken alle **   Weber alle **
Kubafinken alle **   sonstige exotischen Körnerfresser **
Exotische Sperlinge alle **      
         
F2/Klasse13: Frucht ,- u. Insektenfresser        
         
Drosselarten **   Nachtigallen **
Starenarten **   Fliegenschnäpper **
Meisenartige **   Bart  und  Blattvögel **
Timalien **   Bülbüls **
Tangaren **   Schwärzlinge **
Zuckervögel **   sonst gr. Weichfresser **
Brillenvögel     sonst. Kl. Weichfresser **
         
O/Klasse1: Wachteln klein     O/Klasse2: Wachteln groß  
         
Chin. Zwergwachtel 4,0 mm   Schopfwachteln 6,5 mm
Harlekinwachtel 4,5 mm   sonst. Gr. Wachteln  
sonst. Kl. Wachteln bis    4,5 mm      
         
O/Klasse3: Tauben klein     O/Klasse4: Tauben groß  
Diamanttauben 3,5 mm   Lachtauben 6,5 mm
DiamanttaubenMut. 3,5 mm   Lachtauben Mut. 6,o mm
sonstigekl.Tauben bis    3,5 mm   Erdtauben/Fruchttauben  
      sonstige gr. Tauben  

 

Die angegebenen Ringgrößen sind Empfehlungen, der Ring darf nicht abziebar sein und muß der jeweiligen Rasse bzw. Unterart angepasst sein.

 

Ergänzung laut Beschluss der Prr. Spartentagung vom 14.9.2014, bestätigt 2016

Bei Gruppennennungen bei der die Ringgrößen mit  **  gekennzeichnet sind, gelten die jeweilige Ringgröße aus der AZ / DKB Ringliste der jeweiligen Rasse. (siehe Anhang)

 

Von der AZ, dem DKB und des VZE empfohlene Ringgrößentabelle

 

geändert Oktober  2016

.